Umfangreiche Sammlung von Daten

Der hinter dem Zuchtfortschritt stehende Prozess baut auf der präzisen Messung von Unterschieden im Leistungspotenzial von Tieren auf. Auf den ersten Blick mag dies nicht als eigenständiger Teil des Prozesses zur Generierung von Zuchtfortschritt zu sein. Doch bei PIC sind wir der Überzeugung, dass ein erhöhter Fokus gerade auf diesen Bereich den Zugewinn aus neuen Technologien maximieren wird.

Unser Prozess der Weiterentwicklung und Verbesserung beginnt mit der Sammlung detaillierter Daten, die Aufschlüsse zum Leistungspotenzial jedes einzelnen Schweins in den PIC-Zuchtbetrieben auf der ganzen Welt liefern. Ergänzt werden diese Informationen durch die laufend steigende Anzahl Datensätze aus der kommerziellen Produktion. So stellen wir sicher, dass die genetische Elite, die wir als Elterntiere für zukünftige Generationen auswählen, selbst in den unterschiedlichsten Produktionsumwelten mit Sicherheit die entsprechend hohen Leistungen bringen.

PIC's Datenbank enthält zum einen Informationen aus der Ferkelerzeugung. Diese Daten unterstützen die Zuchtwertschätzung für die effiziente und effektive Produktion einer großen Anzahl von Qualitäts-Mastferkeln. Ferkelaufzucht- und Mastbetriebe liefern weitere Daten über Wachstum, Effizienz und Robustheit aus einer Vielzahl von Produktionsumwelten. Und zu guter Letzt vervollständigen Informationen zu Schlachtkörperqualität und Schlachtkörperwert das Gesamtbild.

Die durchgängige Erfassung von Daten im gesamten Produktionsprozess ermöglicht unseren Partnern den Erfolg.