Ringagentur Westküste: Vermarktungspartner im höchsten Norden

4/4/2018

Vor nunmehr sechs Jahren entstand die Zusammenarbeit zwischen der Ringagentur Westküste und dem PIC-Jungsauenvertrieb. Mit dem Ziel sich im Einkauf der Zuchtsauen für die Ferkelerzeugerbetriebe von Deutschlands nördlichster Vermarktungsorganisation breiter aufzustellen, hatten sich Jan Sönnichsen und Johannes Hinrichsen mit Johann Meyenburg vom PIC-Jungsauenvertrieb der Vion Zucht- und Nutzvieh GmbH damals im Frühjahr 2012 zusammengesetzt.

Schnell war man sich einig und so konnten die potentiellen Ferkelerzeugerbetriebe über die Kooperation informiert werden. Heute werden alle Fer­kelerzeuger aus einem festen Vermehrungsbetrieb in Ostholstein, Schwarz/Frauenholz, beliefert.
Insgesamt eine überaus erfolgreiche Zusammenarbeit, denn es konnte nicht nur jedes Jahr eine steigende Anzahl PIC-Jungsauen gemeinsam vermarktet werden. Auch in der Nutzvieh-Vermarktung können die Verantwortlichen bei der Ringagentur auf kontinuierliches Wachstum zurückblicken. Im abgelaufenen Jahr waren es insgesamt rund eine halbe Million Tiere: Mastferkel, Schlachtschweine und -sauen, Schafe und Rinder. "Regionalität ist aber nach wie vor ganz wichtig für uns", ergänzt Jan Sönnichsen. Dennoch, den internationalen Marktanforderungen muss heute auch eine regional aufgestellte Vermarktungsagentur gewachsen sein. So wurde 2017 in Niebüll neu gebaut. Neben dem modernen Bürogebäude steht nun auch eine EU-Viehsammelstelle für Schweine, Schafe und Rinder zur Verfügung. Vor kurzem ist noch eine LKW-Waschhalle hinzu gekommen, denn die Hygieneansprüche an den eigenen Fuhrpark sind sehr hoch. 

"Von Beginn an haben wir immer eine schnelle und gute Lösung für unsere Ferkelerzeuger gefunden, was wir an der Zusammenarbeit schätzen gelernt haben", so Johannes Hinrichsen, hier im Gespräch mit Friedhelm Lombeck, der seit kurzem neuer Ansprechpartner für den Vertrieb von PIC-Genetik auf Seiten der Vion Zucht- und Nutzvieh ist.







>>> Zurück zur Übersicht