26.03.2018: Niederlande: Preferent K.I., PIC's Partner im KB-Geschäft, baut Kapazitäten weiter aus

3/26/2018

Am Standort in Landhorst steht ein Stall mit zusätzlichen 170 Eberplätzen kurz vor der Fertigstellung. Nach der Erweiterung werden hier insgesamt 340 Besamungseber untergebracht sein. Mit diesem Ausbau wird die Station in Landhorst zum größten der fünf Standorte von Preferent K.I. Neben dem Hauptsitz in Lierop mit 260 Eberplätzen und Landhorst verfügt Preferent KI über drei weitere Stationen in Vijlen, Stiphout und Mierlo.

Am Hauptsitz in Lierop wird im Zentrallabor das Sperma der Eber verarbeitet und von dort aus der gesamte niederländische Markt bedient.
Strenge Hygieneprotokolle sichern den hohen Gesundheitsstatus aller Stationen, so dass der PRRS-freie Status schon seit Jahren gehalten werden kann. An den Standorten Lierop und Landhorst trägt die Luftfilterung dazu bei, diesen auch in den recht schweinedichten Regionen zu gewährleisten.

"Als Folge der Erweiterung werden wir eines der kleineren Verteilzentren schließen können", stellt Kor Mast, kaufmännischer Leiter von Preferent K.I., im Hinblick auf Effizienzsteigerung fest. "Außerdem werden wir weniger auf Importe angewiesen sein", ergänzt er.

Die Bestückung des neuen Stalls wird voraussichtlich im Mai sein.

>>> Zurück zur Übersicht