23.02.2017: Genus / PIC ÜBERNIMMT DIE GENETIK VON HERMITAGE UND SCHLIESST EINE STRATEGISCHE PARTNERSCHAFT

2/23/2017

Genus, Mutterkonzern von PIC und weltweit führendes Tierzucht-Unternehmen, und Hermitage, eines der am längsten etablierten Schweinezuchtunternehmen in Europa, geben die Unterzeichnung einer Vereinbarung über eine strategische Partnerschaft bekannt. Diese Partnerschaft betrifft die Bereitstellung von Zuchtschweinen bzw. Genetik auf verschiedenen Märkten.
PIC wird die Genetik-Rechte sowie das geistige Eigentum von Hermitage übernehmen. Im Gegenzug wird Hermitage PIC's strategischer Partner für Produktion und Vertrieb.


Darüber hinaus wird PIC diverse bestehende Kundenbeziehungen in verschiedenen Regionen übernehmen. Hierzu zählen u.a. Russland, die USA sowie einzelne europäische Länder. Die Transaktion unterliegt einer Reihe von Abschlussbedingungen, die voraussichtlich bis Ende März 2017 erfüllt sein werden.

Diese Partnerschaft verbindet PIC's Kompetenz und Qualität auf dem Gebiet der Genetik und Zuchtarbeit mit Hermitage's Vermehrungsnetzwerk und Leistungsfähigkeit im operativen Geschäft. Mit dieser Kombination wird PIC ihre Möglichkeiten, in Europa hochwertige Zuchttiere und Genetik zu liefern, weiter ausbauen. Gleichzeitig erhalten die Kunden beider Unternehmen nicht nur Zugang zu leistungsfähiger Genetik, sondern auch optimale Unterstützung in Sachen Produktions- und Veterinärberatung.

Gegründet 1958 in Irland, ist Hermitage eines der am längsten etablierten Zucht- und Genetikunternehmen im europäischen Schweinesektor. Über die Jahre hat sich Hermitage zu einem multinationalen Zuchtunternehmen entwickelt, das Schweineproduzenten in Europa und anderen internationalen Märkten mit hoch gesunden Zuchttieren beliefert. Hermitage's Infrastruktur umfasst Nukleusbetriebe und KB-Stationen in Irland und weiteren Ländern Europas, sowie Vermehrungspartner in wichtigen internationalen Märkten.

Karim Bitar, Geschäftsführer von Genus, kommentierte:
"Diese Partnerschaft ist eine ideale Ergänzung für unsere Strategie im Schweinezuchtbereich. Sie wird Genus die Möglichkeit eröffnen, durch die Zusammenführung von PIC's und Hermitage's Genpools den Zuchtfortschritt weiter zu beschleunigen. Zusammen mit Hermitage's starker Vermehrungsstruktur und ihrem kundenorientierten Team wird dies unsere Möglichkeiten, Schweineproduzenten effizient und zuverlässig zu beliefern, weiter stärken."

Ned Nolan, Eigentümer von Hermitage, fügte hinzu:
"Dies ist ein entscheidender Schritt für Hermitage, da wir unsere Kräfte mit einem globalen Pionier unserer Branche zusammenführen. Unsere Partnerschaft mit PIC wird es unseren Kunden weltweit ermöglichen, weiterhin Hermitage Genetik zu nutzen. Hermitage teilt PIC's Philosophie, Pionierarbeit in Sachen Zuchtfortschritt zum Vorteil unserer Kunden zu leisten, so dass wir uns nicht nur deshalb darauf freuen, mit dem PIC-Team zusammenzuarbeiten."



Sie finden die englische Fassung dieser Mitteilung auf der Genus-Webseite www.genusplc.com.
zur Original-Pressemitteilung (Englisch)



PIC ist weltweit führend auf dem Schweinezuchtsektor und bietet neben Zuchtschweinen technische Unterstützung zur Maximierung des genetischen Potentials für kommerzielle Schweineproduzenten. Das Unternehmen verbindet quantitative Zuchtmethoden mit modernster Biotechnologie, um ohne Genmanipulation Zuchttiere anbieten zu können, die auf die Kundenbedürfnisse ausgerichtet sind. In der über 50-jährigen Tätigkeit begründet sich der Erfolg von PIC in den umfassenden Investitionen in Mitarbeiter, Genetik, Technologie und Gesundheit.

PIC ist eine hundertprozentige Tochter von Genus plc. Genus plc hat ihren Sitz in Großbritannien.

Genus schafft Fortschritte in der Tierzucht u. a. durch natürlich angewandte Biotechnologie und hilft so Landwirten und Lebensmittelproduzenten auf der ganzen Welt die Qualität ihrer Produkte zu verbessern und ihre Effizienz zu erhöhen. Damit spielt Genus eine wichtige Rolle in der Welt Agrarwirtschaft.

 Genus bietet überlegene Genetik auf dem Rinder- und Schweinesektor, mit der unsere Kunden weltweit in der Lage sind, Nachkommen zu produzieren, die effizienter und qualitativ hochwertiger Milch und Fleisch liefern. Die Herausforderung, die weltweit zunehmende Nachfrage nach Milch, Rind- und Schweinefleisch aus immer begrenz-teren Ressourcen zu befriedigen, verlangt nach innovativen Lösungen. Diese Lösungen liefert Genus.
Unter den Markennamen "ABS" (Milch- und Fleischrinder) und "PIC" (Schweine) erstrecken sich die weltweiten Vertriebsaktivitäten von Genus auf siebzig Länder. Genus-Produkte sind Sperma und Zuchttiere mit überlegener Genetik im Vergleich zu den derzeit genutzten Tieren.

 Genus Wettbewerbsvorteil resultiert daraus, dass die relevanten Zuchtlinien und -instrumente Genus-Eigentum sind und somit unter direktem Einfluss stehen. Genus weltweites Produktions- und Vertriebsnetz unterstreicht zudem die einzigartige Position auf den weltweit wachsenden Agrarmärkte.

 Mit Hauptsitz in Basingstoke, England, ist Genus ein im Aktienkursindex FTSE 250 geführtes Unternehmen, das in 30 Ländern auf sechs Kontinenten tätig ist, mit Forschungslaboratorien in Madison, Wisconsin, USA.

 
Hermitage wurde 1958 von der Familie Nolan gegründet. Weltweit wurden Landrasse- und Large White Reinzuchtlinien eingekauft und weiterentwickelt, in den 1960er, 1970ern und 1980ern Jahren u.a. mit der Unterstützung der Zentralen Prüfstationen der irischen Regierung. Im Laufe der vergangenen 30 Jahre hat Hermitage seine Landrasse-, Large White-, Duroc-, Piétrain- und Maxgro-Linien weiter ausgebaut. Heute ist Hermitage ein Schweinezuchtunternehmen, das für weltweit effiziente und profitable Schweineproduktion steht. Hermitage-Vermehrungsbetriebe beliefern Kunden in Europa, Nordamerika und Asien.

Hermitage hat ein wissenschaftlich fundiertes Zuchtprogramm entwickelt, dass Zuchtfortschritt für Merkmale liefert, die für den Schweineproduzenten ökonomisch relevant sind. Hermitage testet derzeit jährlich über 30.000 Schweine auf Wachstumseffizienz und Fleischansatz und erfasst Daten auf der höchsten Zuchtstufe von über 22.000 Reinzucht-Sauen. Diese Daten werden analysiert mit Hilfe Hermitage's eigener BLUP-Software BreedDirect, welche Hermitage-Kunden über ein Online-Portal zur Verfügung gestellt wird.

 Die Hermitage Group wurde bei der Transaktion von Investec Corporate Finance in Dublin beraten.

>>> Zurück zur Übersicht