01.11.2016 - Dänischer PIC-Vermehrer baut Kapazitäten aus

11/1/2016

Per Fuglsang, Eigner und Betreiber der Bøgely Svineproduktion in der Nähe von Silkeborg, vermehrt seit 2012 mit 1.300 PIC Large White (PIC Linie 03) Camborough-Jungsauen. Derzeit verändert sich einiges rund um die Ställe, denn Per optimiert die Betriebsabläufe und baut einen neuen Wartestall mit 500 Plätzen. Ein wenig anders als andere dänische Schweine haltende Betriebe ist Bøgely nach und nach gewachsen und nicht mit der heutigen Größe auf der grünen Wiese entstanden. Vor 15 Jahren erwarb Per Fuglsang den ursprünglichen Betrieb mit damals 220 Bestandsauen. Der erste Wachstumsschritt erfolgte schon im Jahr darauf, 850 Bestandsauen wurden es mit Babyferkelverkauf. Vor 10 Jahren dann der nächste Schritt auf die heutige Bestandsgröße.
So geht es derzeit in erster Linie um Optimierung der Betriebsabläufe und weitere Investitionen in Tierkomfort.
Der neue Stall ist ein Einraumstall und verfügt über 18 Gruppenbuchten zu je 28 Tieren mit Bodenfütterung.
Baubeginn war im August. Da mit Fertigelementen gebaut wird, können nach rund sechsmonatiger Bauzeit im Januar 2017die ersten Sauen den neuen Stall beziehen. Gleichzeitig werden auch andere Stallabschnitte renoviert oder umgebaut. Umbaumaßnahmen schaffen u.a. auch einige zusätzliche Abferkelplätze.

>>> Zurück zur Übersicht