01.10.2017: Tim Snider, Direktor PIC Health Assurance Europe

9/1/2017

Tim Snider stammt aus Kanada. Direkt nach seinem Studium der Veterinärmedizin an der Universität von Guelph stieg er 1992 in eine Schweinefachpraxis im Westen Kanadas ein. Dort praktizierte er für 19 Jahre, ausgehend von seinem Basisstandort, Steinbach, Manitoba, und betreute Familienbetriebe sowie größere Unternehmen. In seiner bisherigen beruflichen Laufbahn war er sowohl als Angestellter als auch als Berater für verschiedene Zuchtunternehmen tätig.


Im Jahr 2011 entschied er sich, an die Universität zurückzukehren und erwarb an der Universität von Minnesota den Master in Public Health. Nach Beendigung dieses Studiums wurde er 2013 Mitarbeiter der Fakultät für "Veterinary Population Medicine". Gleichzeitig war er Direktor Health Assurance für Topigs USA bzw. später, als Fakultätsmitarbeiter, Mitglied des Health Assurance Teams von Topigs-Norsvin.

Seit Januar 2015 ist Tim Snider PIC-Mitarbeiter und gehörte seitdem zum PIC Health Assurance Team für Nordamerika. Einen wesentlichen Anteil seiner Tätigkeit umfasste die Verantwortung für die Umsetzung des PIC-Gesundheitsprogramms im Genetischen Nukleus APEX. Darüberhinaus erstreckte sich sein Einzugsgebiet vom Oberen Mittleren Westen der USA bis in den Südwesten Ontarios in Kanada.
Auch aufgrund seines intensiven Engagements bei der Bewältigung der PEDv-Krise in Nordamerika ist er inzwischen ein allseits anerkannter Experte für Biosecurity in der Lieferkette für Futter und Futtermittel.
Seit September 2017 ist Tim Snider als Director Health Assurance Europe in Europa tätig.

>>> Zurück zur Übersicht